FAQs

Was ist WEB und was bringt es?

WEB ist nichts anderes als Wasser, Ernährung und Bewegung. Es hat nichts mit Medizin oder Homöopathie, Esoterik oder anderen Themen zu tun. Aufgrund eigener persönlicher Erfahrungen wurde eine geschickte Kombination erstellt, die genau das bewirken soll, was ich persönlich erlebt habe: sich einfach besser und gesünder fühlen und das auch feststellen. Und genau diese Kombination wird jedem in persönlichen Gesprächen erstellt und eruiert. Die Auswirkungen sind:

  • Verbesserung des Wohlbefindens
  • Vernünftiges Gewichtsmanagement
  • Vernünftige Bewegung
  • Ausreichende und vollwertige Ernährung
  • Genügend reines Wasser trinken
  • Das Leben genießen
Warum gerade WEB

WEB ist eine natürliche Kombination, die eigentlich so einfach ist, dass man hier schon wieder von einer Genialität sprechen muss. Unser Körper ist so aufgebaut, dass er Wasser, Ernährung und Bewegung braucht, um funktionieren und leben zu können. Hat er das alles in einer vernünftigen und vollwertigen Art und Weise, funktioniert es bis ins hohe Alter (meist) ohne Probleme. 

Es braucht keine teuren Behandlungen oder Kuren. Natürlich gehört dazu ein wenig Willen und die Offenheit auch mal über seinen Tellerrand hinweg zu denken. Im Laufe meines Lebens, als ich mit vielen Allergien, Unverträglichkeiten und den damit verbundenen schweren Anfällen konfrontiert war, dachte ich oft, dass das Leben eigentlich sehr kompliziert sei und man sein Schicksal akzeptieren muss.

IST ES ABER NICHT. Im Prinzip ist es sehr einfach und je einfacher man seinen Lebensstil pflegt und lebt, desto besser geht es dem Körper und der Psyche. Wie viele Menschen sind frustriert, aggressiv, depressiv und sehen keine Zukunft mehr in in ihrem Dasein. Irgendwann dümpeln sie in ihrem Trott dahin und da der Körper die Eigenschaft hat, sich an (fast) alles zu gewöhnen, wird schlussendlich auch das Leben in dieser Form akzeptiert. 

Werden solche Menschen dann älter, bleiben oft nur zwei Kriterien übrig:

Die einen, die aus ihrem Leben irgendwie noch halbwegs ein gutes Leben gemacht haben und die anderen, die (mehr oder weniger) resignierten und alles akzeptierten. Irgendwann kommen sie dann in eine Phase, wo sie merken, dass im Alter gewisse Dinge (auch das Essen und Leben gehört dazu) nicht mehr so funktionieren, wie vor Jahrzehnten als junger Mensch.

Hier setzt auch das "Programm" WEB ein. Es hilft (soll helfen), dass auch eine ruhigere Phase sehr schön und sehr intensiv sein kann. Es kann auch im "Spätnachmittag" oder "frühen Abend" des Lebens noch sehr schöne und intensive Zeiten geben.

Was kostet WEB?

WEB kann eigentlich JEDER für sich selber erstellen. Wer ein wenig offen durch das Leben läuft und sich an den richtigen Stellen informiert und erkundigt, braucht keinen Cent zu zahlen. Wer das nicht kann oder will, kann gerne zu mir/uns kommen. Viele Infos und Ideen sind kostenlos. Auch die Beratungen in Sachen Ernährung und Bewegung kosten nichts.

Das einzigste was kostet ist die Zeit, die man in Gesprächen mit mir verbringt. Ich habe viel Erfahrung sammeln können, um jemandem in eine vollwertige und damit richtige Richtung zu lenken. Und das, was sich dann jemand besorgen kann, muss er selber aus eigener Tasche bei den jeweiligen Geschäften zahlen.

Ein Beispiel:

Hat jemand Interesse für eine Umstellung auf eine vollwertige leichte Küche, stehe ich gerne mit Rat und Tat zur Seite. Begeistert sich dann jemand für eine Umstellung seiner Kost und Lebensweise muss er/sie seine Ernährung selber besorgen und zahlen. Will jemand seine Kost mit hochwertigen Nahrungsergänzungen unterstützen, muss er/sie das auch selber bestellen und zahlen. Ob und wie das jemand macht, bleibt ihm/ihr selber überlassen. Ich kann nur den Anreiz dazu geben. Den Weg muss jeder schlussendlich selber gehen.

Ich mache mir, was meine/unsere Ernährung betrifft, sehr viel selber. Ich backe mein Brot selber, ich mahle das Korn dazu selber. Mittlerweile mache ich mir auch meinen Sauerteig und meine Hefe selber und die ganzen Zutaten um ein gutes Brot, Nudeln oder Pizza herzustellen, stelle ich möglichst selber her. Warum? Weil es mir Freude macht und die Begeisterung dafür, selbst nach Jahren noch in mir brennt.

Dieses Brennen möchte ich weitergeben. Es macht so viel Spaß zu sehen, wie ein Brot entsteht, dass man heute kaum noch in einer Bäckerei findet. Und es macht Freude eine Pizza oder Nudeln herzustellen, wo man noch den natürlichen und urigen Geschmack feststellt. Wenn ich es auch nur ein wenig geschafft haben sollte, diese Begeisterung bei jemand zu wecken, dieses "Feuer anzuzünden", dann ist schon sehr viel getan.